Lebens-Weisheiten

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Franz von Assisi

(1182 - 1226) italienischer katholischer Heiliger, Stifter des Franziskanerordens

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.

Rene Descartes

(1596 - 1650) Mathematiker und Philosoph

Demokratie bedeutet, dass zehn Füchse und ein Hase darüber abstimmen können, was es zum Abendessen gibt. Freiheit dagegen bedeutet, wenn der Hase die Wahl mit einer Schrotflinte anfechten kann.

Vince Ebert

Deutscher Kabarettist

Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Die Welt wird dann nur noch aus einer Generation von Idioten bestehen.

Albert Einstein

(1879 - 1955) Universal-Genie

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.

Johann Wolfgang von Goethe

(1749 - 1832) deutscher Dichter und Naturforscher

Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.

Erich Kästner

(1899 - 1974) deutscher Schriftsteller

You can’t climb the ladder of success with your hands in your pockets!

Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger

Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Fürst von Bismarck

(1815 - 1898) deutscher Politiker und Staatsmann

Vor Gericht und auf hoher See ist man allein in Gottes Hand!

Unbekannt

Wer mit dem Strom schwimmt, kann nur Ärschen folgen.

Unbekannt

Wer mit Peanuts bezahlt, wird von Affen bedient.
Unbekannt

Gerne der Zeiten gedenk’ ich, da alle Glieder gelenkig – bis auf eins. Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder – bis auf eins.

Johann Wolfgang von Goethe

(1749 - 1832) deutscher Dichter und Naturforscher

Billard ist die hohe Kunst des Vorausdenkens. Es ist nicht nur ein Spiel, sondern in erster Linie eine anspruchsvolle Sportart, die neben physischer Kondition, das logische Denken eines Schachspielers und die ruhige Hand eines Konzertpianisten erfordert.

Albert Einstein

(1879 - 1955) Universal-Genie

Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.

Albert Einstein

(1879 - 1955) Universal-Genie

Wandel entsteht aus dem Einwirken einer neuen Idee auf einen aufnahmebereiten Geist.

Louis Pasteur

(1822 - 1895) französischer Chemiker, Physiker und Biochemiker

Die privaten Mächte der Wirtschaft wollen freie Bahn für ihre Eroberung großer Vermögen. Keine Gesetzgebung soll ihnen im Wege stehen. Sie wollen die Gesetze machen, in ihrem Interesse, und sie bedienen sich dazu ihres selbstgeschaffenen Werkzeugs, der Demokratie, der bezahlten Partei.

Oswald Spengler

(1880 - 1936) deutscher Philosoph

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht!

Papst Gregor der Große

(540 - 604) ehemaliger Papst

Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung.

Leonardo da Vinci

(1452 - 1519) italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph

Solange man sein Geld noch zählen kann ist man kein reicher Mann.

Jean Paul Getty

(1892 - 1976) Multimilliardär

Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen.

Hermann Hesse

(1877 - 1962) deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Dichter und Maler

Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

Henry Ford

(1863 - 1947) amerikanischer Automobil-Pionier

Ohne Werbung wäre ich Millionär.

Jean Paul Getty

(1892 - 1976) Multimilliardär

Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.

Danny Kaye

(1913 - 1987) US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Sänger

Jeder Tag an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.

Every day you do not smile, is a day lost.

Charlie Chaplin

(1889 - 1977) britischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Schnittmeister, Komponist, Filmproduzent und Komiker

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

(1879 - 1955) Universal-Genie